Header Ads

25. Todestag von Sashko Geshovski - erstes makedonisches Opfer im Jugoslawienkrieg

Heute vor 25 Jahren starb Sashko Geshovski in Split, Kroatien. Er war der erste Makedonier der in den Reihen der ehemaligen jugoslawischen Armee JNA sein leben lies.
Um 11 Uhr am 6. Mai 1991 wurde Sashko in Split erschossen, als er Wache vor der Kaserne hielt. Der oder die Täter stammten vermutlich aus den Reihen der Demonstranten die für die Unabhängigkeit Kroatiens demonstrierten. Bis heute sind die Täter unbekannt, die JNA behauptete das die Demonstranten feuerten, die Gegenseite dagegen spricht von einem Querschläger der JNA der Sashko tötete.
Neben Sashko starben noch weitere 40 Makedonier in den Auseinandersetzungen beim zerfall Jugoslawiens.
Sashko Geshosvki wurde am 31. Oktober 1971 in Kavadarci geboren.




Keine Kommentare