Header Ads

War das alte Makedonisch eine griechische Sprache? Dictionary of Languages von Dalby

Im Werk Dictionary of Languages: The definitive reference to more than 400 languages von Andrew Darby finden wir wichtige Aussagen in Bezug auf die Sprache der alten Makedonier und ob diese griechisch gewesen sei.
Unter dem Bild findet Ihr die Übersetzung.



Makedonische Herrscher und militärische Figuren hatten nicht-griechische Namen, und Griechisch verbreitete sich nie weit unter den einfachen Makedonien aus. Alexanders makedonische Truppen erhielten ihre Befehle in "makedonisch", und einige Wörter dieser Sprache überleben in griechischen historischen Texten und Glossaren.
Die politische Ideologie des modernen Griechenlands setzt auf ein altes Erbe. Die Ansicht, die von den meisten griechischen Historikern akzeptiert wurde, ist, dass Phillip und seine Familie "griechisch" waren (schließlich sprachen sie griechisch) und dass in jedem Fall das alte Makedonisch eine griechische Form war. Tatsächlich waren die anerkannten altgriechischen Dialekte, wie Dorisch, Ionisch und Äoloisch, schon so verschieden, dass sie nur auf ihre Formen schauend und ihre kulturellen Zusammenhänge beiseite legend, die modernen Linguisten diese wohl als getrennte Sprachen definiert haben könnten. Makedonisch war wieder ganz verschieden als jede dieser Sprachen. Viele Gelehrte außerhalb Griechenlands sagen eher, dass es indoeuropäisch sei (wie andere Sprachen des alten Balkans), aber nicht griechisch.

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.