Header Ads

Ist der Balkan die Wiege der Menschheit?


Bislang dachte man, dass der Ursprung des heutigen Menschen in Afrika liege. Neue Analysen weisen nun aber darauf hin, dass die Wiege der Menschheit in Südosteuropa, also vor allem im Balkan, sein könnte.

Die Wissenschaft war sich eigentlich einig: Der Ursprung des Menschen liegt in Afrika. Bis jetzt! An dieser Theorie wird nun jedoch heftig gerüttelt. Ein Forscherteam um Madelaine Böhme vom Senckenberg Centre for Human Evolution and Paleo-Environment (HEP) im deutschen Tübingen glaubt, dass der Ursprung des Menschen nicht in Afrika liegt – sondern auf der Balkanhalbinsel! Eine neue Analyse von zwei Fossilfunden weise darauf hin. 

Zudem habe sich die Entwicklung des Vormenschen Hunderttausende Jahre früher vom Menschenaffen abgespalten als bisher angenommen. Die Ergebnisse wurden im Fachmagazin «Plos One» veröffentlicht.

Funde auf der Balkanhalbinsel
Bisher ging man ja eigentlich davon aus, dass sich die Entwicklung des Vormenschen und die des Menschenaffen vor etwa sechs bis sieben Millionen Jahren trennten. Darauf weisen Fossilfunde des bisher ältesten bekannten Vormenschen – des Sahelanthropus tchadensis – hin. Dieser stammte aus dem heutigen Afrika. 

Böhmes Untersuchungen deuten aber darauf hin, dass sich die Wege von Vormenschen und Menschenaffen bereits zwischen 7,2 und 7,25 Millionen Jahren trennten. 
Ihr Team untersuchte dafür einen Unterkiefer aus Griechenland und einen Zahn aus Bulgarien – welche beide zur Balkanhalbinsel gehören. . Es sind die einzigen Funde des Vormenschen Graecopithecus freybergi, einer bisher wenig bekannten Vormenschenart. 
Wie beim heutigen Menschen sind bei dieser Art die Zahnwurzeln weitgehend verschmolzen – ein typisches Merkmal des Menschen. Bei Menschenaffen seien die Zahnwurzeln üblicherweise getrennt, so die Wissenschaftler. 

Auch die Forscher selbst staunen noch über die neue Menschheitstheorie, so Jochen Fuss, einer der Beteiligten: «Wir waren von unseren Ergebnissen selbst überrascht, denn bislang waren Vormenschen ausschliesslich aus Afrika südlich der Sahara bekannt.»

Weitere Untersuchungen zum Graecopithecus freybergi seien geplant. Diese sollen die neue Theorie untermauern – oder widerlegen.

Dann wird klar, ob jeder von uns sagen kann: Wir sind alle Balkan! 

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.