Header Ads

2700 Kilogram Munition aus dem Ersten Weltkrieg bei Gevgelija entdeckt


Nach Hinweisen von Bürgern wurden am Donnerstag vergangene Woche 193 Granaten aus dem Ersten Weltkrieg im Dorf Bogorodica bei Gevgelija entdeckt.

4 Mitarbeiter aus dem Regionalbüro für Schutz und Rettung von Strumica sicherten im Bereich des Dorfes das Fundgut und zogen nicht explodierte Blindgänger und 193 Artilleriegranaten mit Kaliber 120 mm aus der Erde


Außerdem wurde in der Nähe des Paljurci-Staudamms eine Granate mit einem Kaliber von 205 mm, ebenfalls aus dem 1. Weltkrieg, gesichert.

Das Gesamtgewicht der gefundenen noch scharfen Munition beträgt ca. 2700 kg.
Die Aktion wurde von 08.00 bis 18.00 Uhr durchgeführt, benachbarte Anwohner wurden in der Zeit evakuiert.

Die Direktion für Schutz und Rettung wird weiterhin aktiv seine Funktionen im Interesse der Sicherheit der Bürger in der Region um den Fundort ausüben.

Über Bitola, dass auf einem Bombenteppich lebt, berichteten wir erst vor kurzem.

Keine Kommentare