Der Weg der Kirsch Kanone - Reiterei startet vom Kloster Bigorski

Traditionell findet der Ritt vom Kloster Bigorski statt, von dort wurde einst eine Kanone aus Holz an die Front zum Ilinden Aufstand befördert. Der Mönch Grigorij fertigte damals im Jahr 1903 als einer der Ersten in eigener Initiative solche s.g. "Kirsch Kanonen" aus Holz in Handarbeit an. Die Kanon hatten weniger militärischen Erfolg da sie nach kurzem Gebrauch zersplitterten, jedoch stellten sie einen motivierenden Faktor für die schlecht bewaffneten makedonischen Aufständischen gegen den osmanischen Besatzer dar.
Der Marsch wird als "Kloster Bigorski - Der Weg der Kirsch Kanone" bezeichnet und findet seit fünf Jahren statt. Dieses Jahr wurde als "Vojvoda" (=Anführer) Neboshja Jovanovski aus Gostivar auserwählt, der schon drei Märsche mit bestritten hat. Ihm und den Gefolgsleuten sprach der Archimandrit Partenij den Segen für den anstehenden Marsch aus. 


































Loading...

Keine Kommentare