Header Ads

Willkommen in Macedonia, Iowa-USA


In den Vereinigten Staaten im Pottawattamie County, im Bundesstaat Iowa, liegt die kleine Stadt Macedonia. Sieht man sich die Einwohnerzahl an müsste man meinen es handelt sich um ein Dorf, ganze 246 Einwohner zählt Macedonia laut dem letzten Zensus von 2010. So lautet auch das Motto der Stadt: "Klein in der Größe aber groß im Herzen!".
Die Stadt hat eine Gesamtfläche von 0.85 km², die Einwohner sind in 111 Haushalte beheimatet.
Laut der Homepage der Stadt ist Macedonia eines der ältesten Städte im Süden von Iowa, von Mormonen 1846 am Ostufer des Nishnabotna gegründet. Andauernde Überflutungen und der Bau der Eisenbahn führten dazu das die Stadt 1880 an den jetzigen Standort eine Meile weiter östlich verlegt wurde. Der s.g. "Mormon Trail" verläuft in unmittelbarer Nähe der Stadt, durch den Old Town also der Ursprünglichen Siedlung.
Wie die Stadt zu ihrem Namen kam ist ebenfalls auf der Homepage nachzulesen, demnach zitierte der erste "Minister der Gemeinde" Elder Beebe bei seiner ersten Predigt aus der Apostelgeschichte, Kapitel 16 - Vers 9: “And a vision appeared to Paul in the night; There stood a man of Macedonia, and prayed him, saying, Come over in to Macedonia, and help us.” (Übersetzung: Und Paulus erschien ein Gesicht bei der Nacht; das war ein Mann aus Mazedonien, der stand und bat ihn und sprach: Komm herüber nach Mazedonien und hilf uns!). Mehr über die Apostelgeschichte, HIER auf unserem Blog.
Nach dieser Predigt wurde eine Petition in Washington eingereicht um ein Postamt hier zu eröffnen. Am 11. März 1850 wurde diese Bitte angenommen und die Siedlung hieß fortan Macedonia. Das eröffnete Postamt ist das zweitälteste im Pottawattamie County.

Das könnte Sie auch interessieren: Makedonien im Amazons!






Keine Kommentare